Aktuelles

Datenschutzerklärung


 

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die...

Das Oberneuland Magazin auf Ihrem Smartphone und als App!


 

Ab sofort können Sie die komplette Ausgabe vom Oberneuland Magazin mobil lesen.

Stöbern Sie nach Herzenlust in der aktuellen Ausgabe.

 

--->Hier gehts zum ePaper

 

Und als Oberneuland-App

 

Die kostenlose Oberneuland-App informiert über alles Wichtige aus der Region und ist ab sofort im AppStore und bei Google Play erhältlich. 

Einfach im jeweiligen AppStore den Suchbegriff „Oberneuland“ eingeben und gleich herunterladen. 

 

 

Das alles...

Klassisch Heiraten


 

 

Das Hochzeitspaar lebt in Schweden, lernte sich auch dort kennen, aber kirchlich heirateten sie klassisch in der Heimat der Braut. Auch wenn die Planung nicht immer einfach war, so war das Ergebnis der schönste Tag des Lebens.

 

„Das müssen wir unbedingt nächstes Jahr noch einmal machen, es war so schön“, hat die gebürtige Oberneulanderin zu ihrem frisch getrauten Ehemann gesagt. Im Juni hatte sie ihren Freund geheiratet. Für sie war es von Anfang an klar, dass die kirchliche Trauung in ihrer Heimat sein sollte. Auch wenn das bei der...

Erst das Ja-Wort… - die richtige Location finden


 

 

 

Kirche Oberneuland

Eine Kirche sollte man schon ein Jahr vorher haben, sagt Pastor Frank Mühring. Gerade eine Kirche wie St. Johann. Die ist eine der frühesten neugotischen Kirchen Bremens, sie wurde von Heinrich Müller 1859-1860 erbaut. Doch wenn Paare flexibel und nicht auf ein bestimmtes Datum festgelegt sind, findet sich immer ein Termin – schließlich gibt es bei der Evangelischen Kirchengemeinde Oberneuland zwei Pastoren. Die konkreten Planungen bezüglich des Gottesdienstes beginnen dann etwa sechs bis drei Monate vor...

13 Secret Facts über das Fest der Liebe


 

 

 

• Das Wort Hochzeit leitet sich von Hohe Zeit (Festzeit) ab. Der Begriff Trauung ist etwa seit dem 13. Jahrhundert belegt und meint ursprünglich das „Anvertrauen“ einer Frau an den Ehemann. Das Wort Vermählung stammt vom mittelhochdeutschen mehelen, das „versprechen“ bzw. „verloben“ bedeutete.


• 72 % der Deutschen glauben an die Liebe fürs Leben.


• Bereits das Versprechen der Ehe ist eine verbindliche Übereinkunft, bei der es gesetzliche Pflichten und Rechte gibt. Festgelegt sind diese in...

Winterkinder - Blühende Pflanzen im Winter


 

 

Selbst zur kältesten Jahreszeit gibt es im Garten blühende Pflanzen. Ist für viele Pflanzen die kalte Jahreszeit ungünstig, nutzen die Winterblüher die Vorteile. Das nicht vorhandene Blätterdach lässt mehr Licht auf den Boden fallen. Auch die Pollen der sich durch Windbestäubung vermehrenden Pflanzen fliegen ungehindert durch Blätter von Blüte zu Blüte.

Star unter den Winterblühern ist die Zaubernuss, deren bizarre Blüten sich nach Art, Sorte und Witterung zwischen 

November und Februar öffnen. Ihr Farbspektrum reicht von leuchtendem Gelb...

Wer flattert denn da?


 

 

Gefiederte Gäste im heimischen Garten

Der Winter hat uns noch im Griff. Weiße Nachtfröste überziehen Wiesen und Wälder. Die Zugvögel verbringen die kalte Jahreszeit im Süden. Es gibt jedoch auch zahlreiche Vogelarten, die hiergeblieben sind. Ihr natürlicher Rückzugsraum und das Nahrungs-

angebot gehen stetig zurück. Das Füttern von Vögeln im Winter hat bei uns eine lange Tradition. Doch dabei gibt es einiges zu beachten. Was Vogelfreunde in Oberneuland tun können, um den gefiederten Gartenbewohnern ein guter Gastgeber zu sein.

Am Futterhaus herrscht ein...

Meisenfutter – im Handumdrehen selbst gemacht!


Selbermachen macht glücklich. Wer die kleinen gefiederten Freunde zu sich in den Garten einladen möchte, kann im Handumdrehen eine nahrhafte Futterglocke oder einen Knödel in 

Eigenarbeit herstellen. Tanja Greiß, Bereichs-

leiterin Umweltbildung beim BUND Bremen, macht schrittweise vor, wie es geht:

Man nehme zwei Teile Pflanzenfett und einen Teil Weizenkleie, Sämereien und Trockenfrüchte. Das Fett muss zunächst erhitzt werden, bis es flüssig ist. Dann werden die Weizenkleie, Sämereien wie 

Sonnenblumenkerne oder Hanfsamen und einige...

Rezept des Monats


 

 

 

Nero di Toscana Roulade vom Skrei mit gebratenen Tomaten und Parmesanstampf

Jens Kommerau betreibt seit 1999 das Restaurant „Kaffee Worpswede“ mit seiner Frau Suzana. Quasi direkt neben der Kunsthalle sorgt er für wirklich gutes Essen. Für das Oberneuland Magazin entwickelte er ein Rezept mit dem Nero di Toscana, dem schwarzen, italienischen Grünkohl, der in Wilstedt auch jetzt noch wächst. Wer nicht kochen, aber probieren möchte, der kann das im Februar in Worpswede.

 

...

Winterspaziergänge


 

Es gibt eigentlich keinen Grund im Winter auf einen ausgiebigen Spaziergang oder eine Wanderung zu verzichten. Wer über das Jahr mit Begeisterung die Wanderschuhe geschnürt hat, wird dies auch im Winter tun. Auch wenn nicht jeder Tag schneebedeckt und mit blauem Himmel gekrönt ist, lohnt sich eine Tour in der kalten Jahreszeit. 

Bewegung und körperliche Aktivität im Winter belebt den Kreislauf und das Immunsystem. Zudem werden die Abwehrkräfte durch Sonne und frische Luft gestärkt. Eine Winterwanderung dient auch dazu, Stress abzubauen und die Sorgen des Alltags...