Rezept des Monats

 

 

 

Nero di Toscana Roulade vom Skrei mit gebratenen Tomaten und Parmesanstampf

Jens Kommerau betreibt seit 1999 das Restaurant „Kaffee Worpswede“ mit seiner Frau Suzana. Quasi direkt neben der Kunsthalle sorgt er für wirklich gutes Essen. Für das Oberneuland Magazin entwickelte er ein Rezept mit dem Nero di Toscana, dem schwarzen, italienischen Grünkohl, der in Wilstedt auch jetzt noch wächst. Wer nicht kochen, aber probieren möchte, der kann das im Februar in Worpswede.

 

Roulade

4 Skreifilets ohne Haut (Mittelstück ohne Gräten)

500 g Nero di Toscana

etwas Sardellen (ca. 4 Filets)

etwas Parmesan

Zitrone

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 Schalotte in Würfeln

Olivenöl, Salz, Pfeffer

Butter

 

Acht große Blätter Nero di Toscana in kochendem Wasser rund 30 Sekunden kochen und in Eiswasser abschrecken.

Skreifilets mit Salz und Zitrone würzen und auf beiden Seiten in Olivenöl anbraten.

Den Rest des Kohls ohne Strunk in feine Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten. Die Schalotten und den Knoblauch dazugeben, etwas anschwitzen und mit den fein gehackten Sardellen und Pfeffer abschmecken. Auf ein Blech geben und kalt werden lassen.

Die Blätter mit Frischhaltefolie abdecken und mit einer Weinflasche oder einem Nudelholz überrollen, damit die Strünke weich werden. Danach die kalte Masse auf dem Blatt verteilen und die Filets einwickeln. Butter in der Pfanne bräunen und die Rouladen kurz darin wenden. Auf ein Blech legen, mit Parmesan bestreuen und bei rund 180 Grad für 6 bis 10 Minuten (je nach Dicke des Filets) garen.

 

Parmesanstampf

4 große Kartoffeln, mehlig

Olivenöl

4 schwarze Oliven in Würfeln

etwas Parmesan

etwas Meersalz

 

Kartoffeln weich kochen, Wasser abgießen und mit Olivenöl, Salz und Parmesan stampfen, zum Schluss Olivenwürfel 

unterrühren.

 

Tomaten & Sauce

24 Kirschtomaten

Olivenöl

etwas Knoblauch

Meersalz

Pfeffer

20 g Butter

etwas Zucker

 

Die Kirschtomaten in Olivenöl anbraten und mit den Gewürzen abschmecken, 12 Tomaten im Ofen warmhalten, die andern pürieren und durch ein Sieb passieren. Tomatensauce mit Butter abbinden und servieren.

 

Kontakt: Restaurant „Kaffee Worpswede”

Lindenallee 1, 27726 Worpswede

Telefon: 04792 1028, montags und dienstags geschlossen